Siehe Vorgängerversionen dieser Bedingungen und andere Richtlinien in unserem Richtlinienarchiv.

Der Text auf der rechten Seite ist eine einfach verständliche Zusammenfassung unserer Nutzungsbedingungen. Bitte lesen Sie den Originaltext auf der linken Seite, da der vereinfachte Text auf der rechten Seite lediglich eine Zusammenfassung ist, die nicht alle Bestimmungen enthält.

Der graue Text soll eine einfache Zusammenfassung unserer Nutzungsbedingungen geben. Bitte lesen Sie den schwarzen Originaltext, da der vereinfachte, graue Text lediglich eine Zusammenfassung ist, die nicht alle Bestimmungen enthält.

Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Beitragsvereinbarung („Beitragsvereinbarung“) sorgfältig durch, bevor Sie irgendwelche Archivmedien hinzufügen. Diese Beitragvereinbarung kann in bestimmten Abständen geändert werden und beschreibt die Rechte, die Sie Canva in Bezug auf Archivmedien gewähren und auf welche Weise Canva diese Archivmedien nutzen darf. Die jeweils aktuellste Version unserer Beitragsvereinbarung finden Sie hier: http://contribute.canva.com/contributor-agreement

Großgeschriebene Begriffe, die nicht durch diese Beitragsvereinbarung definiert sind, haben die ihnen in unseren Nutzungsbedingungen definierte Bedeutung.

Diese Vereinbarung enthält hiermit die Bedingungen der folgenden zusätzlichen Dokumente, einschließlich aller zukünftigen Änderungen oder Ergänzungen:

  1. Nutzungsbedingungen
  2. Lizenzvereinbarung für die Nutzung eines Designs
  3. Multi-Use-Lizenzvereinbarung
  4. Erweiterte Lizenz
  5. Nutzungsbedingungen von Photos Unlimited
  6. Lizenzplan
  7. Datenschutzrichtlinie

Hier sind die Bedingungen, denen Sie zustimmen, wenn Sie bei Canva Archivmedien hinzufügen.

Es gibt noch eine Reihe anderer Dokumente, die möglicherweise gelten, wenn Sie den Service nutzen. Hier sind die Links zu den anderen vielleicht relevanten Vereinbarungen.

1. Unser Service

1.1 Unser Service.

Canva betreibt einen Online-Design- und Medienlizenzierungs-Service. Unsere Nutzer zahlen eine Gebühr, um Inhalte des Service zu lizenzieren. Sie erkennen an und stimmen zu, dass die Nutzer solche heruntergeladenen Inhalte gegen eine Gebühr in vollem Umfang nutzen dürfen und nicht verpflichtet sind, Canva oder Sie über die Verwendung der eingereichten Inhalte zu informieren.

Sie können über den Service Fotos, Illustrationen, Schriften und andere Medien („Archivmedien“) zusammen mit zugehörigem Text unter Lizenz anderen Nutzern gegen Lizenzgebühren zur Verfügung stellen. Jeder Nutzer, der beim Service Archivmedien hinterlegt, wird hier als „Beitragender“ bezeichnet.

1.2 Beitragsrichtlinien.

Sie stimmen den Beitragsrichtlinien von Canva zu. Wenn für ein Konto die Akzeptanzrate unter die in den Beitragsrichtlinien angegebene Schwelle sinkt, kann Canva die Einreichungen einseitig begrenzen oder Archivmedien nach freiem Ermessen zurückweisen. Die übermäßige Einreichung von Inhalten, die nicht den Richtlinien von Canva entsprechen, kann zur Kündigung Ihres Canva-Kontos als Beitragender führen. Sie sichern zu, dass Sie keine Dritten auffordern werden, Inhalte herunterzuladen, die Sie selbst als Archivmedien eingereicht haben.

1.3 Bearbeitung und Entfernung von Archivmedien.

Canva darf die Annahme von Archivmedien ohne Angabe von Gründen verweigern. Canva darf Archivmedien jederzeit und aus beliebigen Gründen aus dem Service entfernen (zum Beispiel aufgrund der Überzeugung, dass ihr Beitrag uns rechtlich belastet oder belasten könnte, oder wenn Ihre Archivmedien gegen diese Vereinbarung oder unsere Beitragsrichtlinien verstoßen). Auch ohne Angabe von Gründen ist eine Entfernung möglich. Sie haben das Recht, Ihre Archivmedien aus beliebigen Gründen jederzeit aus unserem Service zu entfernen. Canva wird sich angemessen bemühen, die Archivmedien, einschließlich aller zusätzlichen Versionen wie Ausschnitte (nachstehend definiert), innerhalb von sechzig (60) Tagen nach Deaktivierung dieser Archivmedien vom Service und den zugehörigen Partner-Websites zu entfernen. Sie erklären sich jedoch damit einverstanden, dass alle von Canva erteilten Lizenzen für Archivmedien, die aus dem Service entfernt wurden, unter den Bedingungen dieser Lizenz in vollem Umfang gültig und wirksam bleiben. Darüber hinaus gestehen Sie Canva das Recht zu, mindestens ein Miniaturbild aller von Ihnen entfernten Archivmedien auf unbestimmte Zeit aufzubewahren. Falls Archivmedien zwischen dem Zeitpunkt gelöscht werden, zu dem ein Benutzer sie in einem Canva-Design verwendet und dem Zeitpunkt, zu dem dieses Design exportiert wird, erhalten Sie für diese Archivmedien Lizenzgebühren, auch nachdem sie gelöscht wurden. Hierbei handelt es sich um besondere und ungewöhnliche Umstände. Deaktivierte Inhalte sind für die Lizenzierung an Benutzer nicht mehr verfügbar, außer sie wurden bereits vor dem Zeitpunkt der Entfernung in ein Design aufgenommen.

Bei Canva geht es darum, Ihre Inhalte mit anderen Menschen zu teilen, damit sie großartige Designs erstellen können. Die Inhalte, die Sie an Canva senden, werden ein Teil dieser Großartigkeit.

Alle kunstvollen Werke sind wie schöne Schneeflocken, aber *wir* müssen regeln, welcher Inhalt für Canva geeignet ist. Wenn Sie bestimmte Inhalte aus Canva entfernen möchten, können Sie uns darüber informieren, und wir werden dann versuchen, sie aus dem Service zu nehmen.

2. Eigentum, Freigaben und Ihre Lizenzgewährung

2.1 Eigentum.

Nichts in dieser Vereinbarung ist so auszulegen, dass es die Übertragung von Urheberrechten auf Canva ermöglicht. Die Urheberrechte in Bezug auf alle Archivmedien verbleiben bei den jeweiligen Eignern dieser Rechte. Ausnahmslos alle an den Service übermittelten Archivmedien müssen Ihre eigenen originalen Arbeiten sein.

2.2 Freigaben von Porträts oder Immobilien.

Mit der Übermittlung von Archivmedien an Canva erklären Sie sich damit einverstanden, gültige und präzise Freigaben für alle nicht-redaktionellen auf Canva hochgeladenen Archivmedien vorzuweisen, die nach unserem Ermessen ein identifizierbares Gesicht, eine identifizierbare Person, ein anderes identifizierbares Attribut oder Eigentum zeigen. Wenn Sie keine Freigabe für Archivmedien haben, die Bilder identifizierbarer Personen oder Immobilien enthalten, kann Canva solche Inhalte ablehnen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie allein für die Aufbewahrung aller Originalfreigaben und die Führung vollständiger und genauer Freigabedaten für alle Archivmedien verantwortlich sind. Alle geforderten Freigaben müssen bei Canva elektronisch mit den Archivmedien eingereicht werden. Sie erkennen an und stimmen zu, dass die Übermittlung gefälschter, unrichtiger oder anderweitig fehlerhafter Freigaben einen wesentlichen Verstoß gegen diese Vereinbarung darstellt und zur sofortigen Kündigung Ihres Kontos ohne vorherige Ankündigung führen kann.

2.3 Lizenzgewährung.

Durch die Übermittlung von Archivmedien an den Service gewähren Sie Canva gemäß den Bedingungen dieser Vereinbarung hiermit ein weltweites, nicht exklusives Recht und eine Lizenz zum Kopieren, Reproduzieren, Erstellen abgeleiteter Werke, öffentliches Anzeigen, Vermarkten, Unterlizenzieren und Verkaufen von Archivmedien, die von Ihnen hochgeladen und von Canva akzeptiert wurden. Darüber hinaus hat Canva das Recht, aber nicht die Pflicht, alle Archivmedien wie folgt an seine Nutzer zu lizenzieren: Lizenz für ein Design, Lizenz zur Mehrfachverwendung und/oder Erweiterte Lizenzen, oder mit irgendeiner anderen von Canva angebotenen Lizenz. Canva hat auch die Möglichkeit, alle Archivmedien über ein Abonnementmodell an seine Benutzer zu lizenzieren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf 'Photos Unlimited'. Die spezifischen Bedingungen, die für bestimmte Archivmedien gelten, werden durch die Lizenz bestimmt, unter der ein bestimmter Benutzer diese Archivmedien herunterlädt. Sie stimmen überdies zu, dass Canva seinen Dienstleistern, verbundenen Unternehmenszweigen oder anderen Dritten alle im Rahmen dieser Vereinbarung gewährten Rechte zur Verwendung in allen Versionen der Canva-Dienstleistungen auf der ganzen Welt weitergeben oder unterlizenzieren kann.

Bei Canva geht es darum, Ihre Inhalte mit anderen Menschen zu teilen, damit sie großartige Designs erstellen können. Die Inhalte, die Sie an Canva senden, werden ein Teil dieser Großartigkeit.

Alle kunstvollen Werke sind wie schöne Schneeflocken, aber *wir* müssen regeln, welcher Inhalt für Canva geeignet ist. Wenn Sie bestimmte Inhalte aus Canva entfernen möchten, können Sie uns darüber informieren, wir werden dann versuchen, sie aus dem Service zu nehmen.

3. Ausschnitte und die Eigentumsrechte von Canva

3.1 Übersicht über Fotoausschnitte.

Zusätzliche Versionen bestimmter Archivmedien, die ausgeschnitten wurden, so dass der Hintergrund transparent ist und die resultierende Datei im PNG-Format vorliegt („Cut-Out“), sind im Service ebenfalls verfügbar. Canva speichert und verkauft Lizenzen sowohl für die ursprünglich eingereichte Archivmedien-Datei als auch für die Cut Out-Version. Sie erhalten immer angemessene Lizenzgebühren für den Lizenzverkauf aller Versionen Ihrer Archivmedien, obwohl Canva sich das Recht vorbehält, eine Prämie (die NICHT in den Lizenzgebührenberechnungen enthalten ist) für von Canva erstellte Ausschnitte (unten definiert...) zu berechnen.

3.2 Von Canva erstellte Ausschnitte.

Canva kann nach eigenem Ermessen einen Ausschnitt oder „Cut Out“ als zusätzliche Version von Archivmedien erstellen („Canva-erstelltes Cut Out“). Alle von Canva erstellten Ausschnitte Ihrer Archivmedien werden für Sie kostenfrei erstellt. Sie dürfen allerdings keine Arbeiten verwenden, verkaufen, verteilen, modifizieren oder erstellen, die von Cut Outs abgeleitet wurden, die Canva erstellt hat. Canva bietet von Canva erstellte Ausschnitte nur zur Lizenzierung an, solange die ursprünglich zugrunde liegenden Archivmedien für die Lizenzierung auf Canva verfügbar bleiben. Sie akzeptieren, dass Canva nicht verpflichtet ist, Ausschnitte zu erstellen, und dass Canva dies nach freiem Ermessen tut.

3.3 Vom Beitragenden erstellte Cut-Outs.

Sie können natürlich Ihre eigenen Ausschnitte zusammen mit den ursprünglichen Archivmedien einreichen, soweit dabei die Beitragsrichtlinien von Canva eingehalten werden. Canva überprüft sowohl die ursprünglichen Archivmedien als auch die Cut-Out-Versionen. Eine Datei kann von Canva nach freiem Ermessen wegen des Inhalts der Archivmedien und/oder der Qualität des Ausschnitts abgelehnt werden. Sie bleiben hinsichtlich aller Ausschnitte, die Sie beim Service einreichen, Inhaber aller Rechte am geistigen Eigentum und der Urheberrechte.

Ein Teil dessen, was Canva wunderbar für Designs macht, ist, dass die meisten Elemente in unserer Medienbibliothek ausgeschnitten werden, so dass der Hintergrund transparent ist.

Wir können entscheiden, einige Ihrer Bilder auszuschneiden, oder auch nicht. Wenn wir das tun, können Sie die Cutout-Version nicht herunterladen oder verwenden. Wenn Sie das Ursprungsbild deaktivieren, werden die Ausschnitte ebenfalls deaktiviert.

Wenn Sie selber Ausschnitte Ihrer eigenen Fotos erstellen (worüber wir uns freuen würden!), prüfen wir das Ursprungsbild und den Ausschnitt unabhängig voneinander.

4. Zu zahlende Beträge und Zahlungsbedingungen

4.1

Canva bezahlt Ihnen eine Lizenzgebühr für jeden einzelnen Lizenzkauf aus Ihren Archivmedien, für den Canva eine Zahlung erhalten hat. Die aktuellen Lizenzgebühren werden nach dem Lizenzplan festgelegt. Canva kann die Lizenzbeträge und/oder Zahlungspläne jederzeit ändern. Wenn Canva den Lizenzbetrag ändert, werden die vor dem Wirksamwerden der Änderung erzielten Lizenzgebühren zu dem zum Zeitpunkt der Einnahme gültigen Satz gutgeschrieben. Sie können auch bestimmen, keine Zahlung für Archivmedien zu erhalten, wenn sie von einem Mitglied für eine persönliche und/oder kommerzielle Arbeit verwendet werden, indem Sie bei der Einreichung das entsprechende Kästchen ankreuzen. In diesem Fall steht dieses bestimmte Medium Canva-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung. Zahlende Mitglieder dürfen im Rahmen ihrer persönlichen Lizenzbedingungen Archivmedien herunterladen.

4.2

Die Auszahlung der Lizenzgebühren erfolgt automatisch jeden Monat, wenn der Saldo über der von Ihnen gewählten Schwelle liegt (mindestens 3$). Auszahlungen über 100$ werden Ihnen kostenfrei überwiesen. Bei Auszahlungen unter 100$ entsteht eine Bearbeitungsgebühr von 2$. Beitragende, die ihre Konten schließen möchten, können die Auszahlung aller ausstehenden Lizenzgebühren verlangen. Wenn dieser Betrag unter 100$ liegt, wird die übliche Bearbeitungsgebühr berechnet. Wenn Ihr Konto wegen einer Verletzung dieser Vereinbarung gekündigt wird, verfallen alle Lizenzgebühren und/oder sonstigen Leistungen, die anderweitig an Sie im Rahmen dieser Vereinbarung zu zahlen gewesen wären.

4.3

Wenn Ihnen ein Lizenzverkauf oder Lizenzverkäufe gutgeschrieben werden und Canva danach eine Rückerstattung an eine Einzelperson oder ein Mitglied leistet, die einen Ihrer beigetragenen Inhalte lizenziert hat, darf Canva die Lizenzgebühren abziehen, die Ihrem Konto gutgeschrieben und/oder solchen rückerstatteten Abonnements zugeordnet wurden. Rückbuchungen auf Kreditkarten werden auf die gleiche Weise behandelt wie rückerstattete Lizenzkäufe. Wenn Canva aus irgendeinem Grund eine Überzahlung für Lizenzgebühren oder eine andere Entschädigung an Sie leistet, hat Canva das Recht, den Betrag dieser Überzahlung von Ihren ausstehenden Lizenzgebühren abzuziehen oder die sofortige Rückzahlung dieser überbezahlten Lizenzgebühren oder sonstigen Leistungen zu verlangen.

4.4

Canva hält einen Prozentsatz der Lizenzgebühren der Beitragenden zurück und leitet sie an die australischen Finanzbehörden (ATO) weiter. Der Steuersatz beträgt in der Regel bis zu 30%, hängt aber von dem Land ab, in dem der Beitragende registriert ist und ob es ein anwendbares Besteuerungsabkommen zwischen Australien und dem Land des Beitragenden gibt oder nicht. Am Ende des australischen Geschäftsjahres und wenn vom Beitragenden gewünscht erstellt Canva zum 30. Juni eine Zusammenfassung der von Canva einbehaltenen Steuern. Mit dieser können die Beitragenden einen Antrag auf Anrechnung bei den Steuerbehörden ihres eigenen Landes stellen.

Jedes Mal, wenn jemand von Ihnen bereitgestellte Inhalte erwirbt, erhalten Sie Lizenzgebühren. Die genaue Höhe dieser Lizenzgebühren kann sich im Laufe unserer Suche nach dem besten Weg zum Betrieb dieses Service verändern.

Sie können Ihre Inhalte auch freistellen, in diesem Fall erhalten Sie keine Lizenzgebühren.

Sie erhalten von uns eine monatliche Auszahlung, wenn Ihre Einnahmen die von Ihnen gewählte Grenze überschreiten, der Mindestbetrag ist 3$ (leider nicht als Riesen-Scheck). Sie können Ihre Schwelle auf einen Betrag unter 100$ einstellen, aber heute wollen die Banken für alles Geld, das würde Sie also eine Gebühr von 2$ kosten. Wenn Ihr Konto wegen einer Verletzung dieser Vereinbarung gekündigt wird, verfallen alle Ihre Lizenzgebühren.

Wenn jemand eine Rückerstattung fordert oder eine Kreditkartentransaktion rückgängig gemacht wird, können wir diese spezifische Lizenzgebühr zurückfordern.